Eine Veranstaltung des Netzwerkes "sysTelios Transfer"

Grübeln Sie häufig und möchten Sie damit aufhören?

Das kennen Sie sicher auch: Immer wieder kreisen Ihre Gedanken um dasselbe Problem, ohne jedoch zu einer Lösung zu kommen. Das zermürbt und macht schlechte Laune. Auf die Dauer kann Grübeln sogar krank machen. Leider ist es gar nicht so einfach, das Gedankenkarussell anzuhalten. Die Gedanken drängen sich geradezu auf. Oft merken Sie gar nicht, wie viel Zeit Sie mit Grübeln verbracht haben. Hier zeige ich Ihnen, was Sie tun können, um ständiges Grübeln wirksam zu stoppen.

Auf diese Themen gehe ich ein:

  • Woran erkennen Sie Grübeln?
  • Ab wann ist Grübeln schädlich?
  • Worauf sollten Sie achten, wenn Sie viel grübeln?
  • Wofür ist der Zusammenhang zwischen Gedanken und Gefühlen so wichtig?
  • Meine besten Tipps, um die Kontrolle über die eigenen Gedanken zurück zu gewinnen und Grübeln zu stoppen

Hier können Sie sich anmelden

Anmeldung für den kostenlosen Online-Abend sysTelios Transfer

Was ist die Summe aus 5 und 9?

Über mich

Meine Mission ist es, von Stress und Erschöpfung geplagte Menschen so zu unterstützen, dass sie zu mehr Resilienz, Gelassenheit und Leichtigkeit finden – und das nachhaltig. Dafür müssen sich meist bestimmte Anschauungen und Verhaltensmuster ändern. Auf diesem Weg begleite ich Sie mit körperorientierter Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, Coaching und Kursen für mehr Gelassenheit sowie für Taiji, Qigong und Meditation. Noch mehr über mich erfahren Sie hier.