zwei Steine liegen in einem Kreis aus Sand

Taiji und Qigong

Tai Chi und Qigong stammen ursprünglich aus den Kampfkünsten im alten China und dienen der Gesundheitsförderung. Die weichen, fließenden Bewegungen werden seit über 1000 Jahren in verschiedenen Familiensystemen weitergegeben. Ich unterrichte nach der Tradition der Familie Lee.

Taiji

Taiji wird oft beschrieben als „Meditation in Bewegung“. Dabei richten wir die Aufmerksamkeit nach innen. Bereits zu Beginn der Übungspraxis stehen Weichheit und Fließen im Vordergrund. Diese werden vor allem durch verschiedene Grundübungen gefördert.

Ein wesentlicher Kern der Taiji-Kurse ist die sogenannte „Form“, ein festgelegter Ablauf aus 50 Bewegungen. Die Teilnehmer/innen erlernen die Form in mehreren separaten, aufeinander aufbauenden Kursen, die jeweils über mindestens zehn Wochen laufen. Hier geht weniger darum, die Bewegungsabläufe korrekt zu beherrschen, sondern darum, ganz im Moment zu sein und den Blick nach innen zu richten.

Die Prinzipien des Taiji erforschen wir außerdem in verschiedenen Partnerübungen, die jedoch nicht kämpferisch, sondern ebenfalls weich, fließend und meditativ ausgerichtet sind.
Wenn Sie Taiji ausprobieren möchten, kommen Sie einfach zu einer meiner kostenlosen Schnupperstunden.

Qigong

Im Qigong des Lee-Stils sind verschiedene Übungen im Stand und auf dem Boden zusammengefasst. Die Bewegungen sind sanft und langsam. Manchmal dehnen wir Körperregionen oder spannen sie an, um sie dann wieder loszulassen. Häufig setzen wir den Atem gezielt ein. Auch beim Qigong geht die Aufmerksamkeit nach innen. Einige Übungen arbeiten sogar ausschließlich mit der Vorstellungskraft und kommen ganz ohne äußere Bewegungen aus.

Wenn Sie Qigong ausprobieren möchten, kommen Sie einfach zu einer meiner kostenlosen Schnupperstunden.

Die Philosophie dahinter

Die meditativen Aspekte stehen für mich klar im Vordergrund. Die Teilnehmer/innen richten ihre Aufmerksamkeit nach innen. Ihr eigenes Erleben ist das, was zählt. Einige taoistischen Grundlagen und Zusammenhänge lasse ich ohne Dogma mit einfließen. Mir ist wichtig, dass meine Stunden frei von religiöser und spiritueller Bindung sind, und jede/r frei in seinen Überzeugungen und Ansichten sein und bleiben darf.

Was haben Sie davon?

Sie richten Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Bewegungen. Dies schult die Konzentration und verbessert meist stark die Körperwahrnehmung sowie die Feinfühligkeit. Häufig fühlen sich die Übenden erfrischt und harmonisiert und erleben mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag. Außerdem kräftigen Taiji und Qigong Sehnen und Gelenke und fördern eine aufrechte Körperhaltung.

Bitte mitbringen…

Wichtig sind bequeme Kleidung und warme Socken, auch Stoppersocken oder saubere Barfußschuhe. Bitte keine Turnschuhe.
Die wichtigste Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf die – manchmal sehr langsamen – Bewegungen einzulassen. Körperlich sind Taiji und Qigong für Gesunde nicht herausfordernd und verlangen kaum Fitness oder Kondition. Selbst bei akuten Schmerzen können Sie die Übungen unter Umständen durchführen, es ist dann allerdings umso wichtiger, in sich hinein zu spüren. Gegebenenfalls ist es dann besser, die Übungen anzupassen oder ganz darauf zu verzichten. Bei schweren Erkrankungen ist es unbedingt notwendig, vorher den oder die behandelnde Ärztin hinzuzuziehen.

Wie können Sie einsteigen?

Bitte besuchen Sie immer zuerst eine kostenlose Schnupperstunde bei mir, um Taiji und Qigong einfach mal auszuprobieren. Wann die nächsten Schnupperstunden stattfinden, sehen sie hier. Bitte seien sie mindestens 10 min vor Beginn der Stunde da, um sich entsprechend einstimmen zu können.
Nach der Schnupperstunde entscheiden Sie sich, welchen der Kurse Sie daran anschließend besuchen möchten. Selbstverständlich können Sie bei mir auch Einzelstunden buchen.

Was kostet das?

Für die Teilnahme an den Gruppenkursen kaufen Sie bei Ihrem ersten Kurstermin eine 10er-Karte zum Einführungspreis von 140 € . Bezahlen können Sie diese entweder in bar oder per Überweisung. Nach Absprache ist selbstverständlich auch Einzelunterricht möglich.